Thiebauthschule Ettlingen Grundschule
Thiebauthschule EttlingenGrundschule

Weihnachtsferien bis Winterferien

Was man aus Luftmaschen alles machen kann

Vor einigen Wochen haben wir Schüler aus der 4c im Kunst-Werken-Unterricht das Häkeln von Luftmaschen gelernt. Am Anfang sind die meisten von uns, auch unsere Lehrerin Frau Seifried, fast verzweifelt, weil wir dachten, dass wir das nie lernen würden!

Aber nach kurzer Zeit war es soweit: Alle, wirklich alle Schüler hatten kapiert, wie sie immer wieder den Faden durch die Schlaufe ziehen mussten, so dass eine immer längere Luftmaschenkette entstand. Und obwohl zu Beginn einige nicht gerade begeistert waren, machte es jetzt plötzlich sogar allen Spaß. So manche Pause verlief seltsam ruhig, weil wir alle häkelnd am Platz saßen.

Doch was kann man mit den Luftmaschenketten anfangen? Zuerst sollten wir damit ein Bild oder ein Wort auf unser Zeichenblockblatt kleben. So entstanden viele verschnörkelte Botschaften wie „Hallo“ oder „Love“, viele von uns schrieben einfach ihren Namen, aber einige entwarfen auch Tiere, die in einem Zug gemalt werden konnten, zum Beispiel einen Elefant, einen Hahn oder zwei Schwäne.

Als nächstes beklebten wir Toilettenpapierrollen mit Luftmaschen und bastelten verschiedene Tiere oder Fantasiewesen daraus. Jetzt stehen auf dem Fensterbrett in unserem Klassenzimmer bunte Affen, Bären, Elefanten, Schweine, Hühner, Pinguine, Monster und vieles mehr.

Zum Schluss sammelten wir alle übrigen Luftmaschenketten, knoteten sie zusammen und umwickelten damit noch zwei Pfosten vom Tor, das zu unserem Schulhof führt, so dass jeder, der dort mit dem Auto angefahren kommt, gleich durch den farbenfrohen Anblick erfreut wird. Dieses gemeinsame Projekt hat uns allen so richtig Spaß gemacht!

Es war einmal …

Dieser Satzanfang begleitete die zweiten Klassen der Thiebauthschule in den vergangenen Wochen sehr oft, als sie sich intensiv mit Märchen auseinandersetzten.

Eingestimmt hatte sich die Klasse 2b auf die Einheit mit dem Besuch eines Workshops der „Jungen Kunsthalle Karlsruhe“ mit dem Titel „Bilder, Bücher, Bohnenranken – sagenhaften Geschichten auf der Spur“. Nach der Bildbetrachtung namhafter Künstler, haben die Kinder auch selbst, passend zum Thema, gemalt, getuscht und gedruckt.

Aber auch in der Schule wurden wir künstlerisch aktiv und haben die Prinzessin auf der Erbse bildnerisch umgesetzt, ebenso Rapunzels‘ verwunschenen Turm nachgebaut.

Die Kinder haben in dieser Zeit viele verschiedene Märchen kennengelernt: Sie wurden erzählt und selbst gelesen. Ebenso stand die Sprachbetrachtung unter dem Deckmantel „Märchen“. So wurden beispielsweise für Märchentexte passende Adjektive und Verben gefunden und die Kinder korrigierten in märchenhaften Geschichten die Großschreibung an Satzanfängen und bei Nomen.

Gekrönt wurde das Märchenprojekt am vergangenen Mittwoch mit einem Märchentag. Die Kinder konnten im Lesezimmer den wohlklingenden Stimmen zweier Märchenerzähler lauschen und in der Küche wurde mit der Hilfe einiger Mütter, lecker duftende und fantastisch schmeckende Kekse gebacken, die sich bestimmt gut an dem Hexenhaus bei „Hänsel und Gretel“ gemacht hätten.

Bruzzelige Brezel mit Butter bitte ...

mit dieser Bitte endete am Montag die Unterrichtsstunde in der Klasse 1b zum Buchstaben B. Nach dem der Buchstabe in Wörtern herausgehört, in Gebärdensprache eingeübt, im Sand, auf einer Zaubertafel geschrieben, auf einem Fühlbuchstaben gefühlt, kurz auf vielfältige Weise ,mit allen Sinnen eingeübt wurde, gab es als krönenden Abschluss die oben erwähnte „bruzzelige Brezel mit Butter“. Bis auf den letzten Krümel wurde diese mit großem Appetit verspeist.

Aktuelles

13.03.2019, 19.30 Uhr

Elternbeiratssitzung

 

21.03.2019, vormittags in der Schule

Känguru-Mathe-Knobel-Wettbewerb für alle, die sich angemeldet haben

 

09.04. bis 11.04.2019

Projekttage "Wie wir die Welt ein bisschen retten"

 

11.04.2019, 16 Uhr bis ca 18 Uhr

Schulfest

 

15.05.2019, 19.30 Uhr

Schulkonferenz

 

22.05.2019, 11.00 Uhr

Preisverleihung für die Preisträger des europ. Malwettbewerbs... noch wissen wir nicht, wer etwas gewonnen hat

 

06.06.2019

Aufführung der Chor- und Theater-AG

 

28.06.2019

Live-Hörspiel "Pünktchen und Anton", finanziert von der Bürgerstiftung Ettlingen

 

04.07.2019, 15 Uhr bis 16 Uhr

Kennenlern-Nachmittag der Schulanfänger

Thiebauthschule
Pforzheimer Str. 20
76275 Ettlingen

 

Telefon Schule

07243 101330

 

Telefon Schulkindbetreuung

07243 1018923


Unsere Sekretariatszeiten

Unser Sekretariat ist während der Unterrichtszeiten wie folgt geöffnet:

Montag bis Freitag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr


Kontaktformular Schule

 

Kontaktformular Schulkindbetreuung

 

 

letzte Aktualisierung:

22.02.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thiebauthschule